Nyugat · / · 1924 · / · 1924. 7. szám · / · Horvát Henrik: Két Babits vers németül

Horvát Henrik: Két Babits vers németül
Merceria

Immer in Gala und zierlich und fein
Dreht sich die Schöne im Schaufensterschrein.

Kein Makel ist an der lieblichen Fee:
Die Lippen sind Purpur, die Zähne sind Schnee.

Sie lächelt immer auf gleiche Weise,
Sie dreht sich immer im selben Kreise.

Sie dreht sich - oh sittsam und wohlerzogen!
Nie ist der Kamm aus dem Haar ihr geflogen!

Sie hält sich wie eine Kerze, nie dreht sie
Das Köpfchen zur Seite: Liebäugeln verschmäht sie.

Elektrisches Licht überzuckert sie weiss,
Doch zuckersusser zu lächeln sie weiss.

In ewigem Pompe strahlt sie, es bleiben
Die Leute bewundernd stehn vor den Scheiben.

Doch wie hold auch der Busen, der Arme Zier -
Profane Wünsche, sie schweigen allhier.

Denn wo der Engel endet beim Weibe
Dort endet dies Weib auch: am Oberleibe.

Naiv wie ein Engel, unwissend und rein,
Doch immer in Gala und zierlich und fein.

Dreht sich die Schöne im Schaufensterschrein.